Modul 2: Konflikte erkennen und konstruktiv bewältigen

Informationen zur Schulung "Konflikte erkennen und konstruktiv bewältigen"

Streitigkeiten mit Kolleg*innen oder zwischen ganzen Abteilungen kennen wir alle. Da heißt es, einen kühlen Kopf bewahren um die Situation nicht noch zu verschlimmern. In dieser Schulung erweitern Sie Ihre Konfliktkompetenz, um unangenehme Situationen zukünftig konstruktiv klären oder gar vermeiden zu können.

Welche Arten von Konflikten gibt es?

Um diese Frage konkret zu beantworten, wurden bereits unzählige wissenschaftliche Abhandlungen verfasst. Daran merkt man, wie komplex das Thema "Konflikte" tatsächlich ist.
Konflikte entstehen durch Meinungsverschiedenheiten, Missverständnisse oder dem Fehlverhalten einer Person. Das Objekt des Konflikts kann dabei unterschiedlicher Natur sein, z. B. Sachkonflikte, Rollenkonflikte oder Zielkonflikte.

Ihre Voraussetzungen

Sie benötigen für Teilnahme an der Schulung "Konflikte erkennen und konstruktiv bewältigen" keine Vorkenntnisse.
Die Schulung richtet sich vorrangig an Mitarbeiter*innen und Führungskräfte, die im persönlichen Kontakt zu Kolleg*innen, Kund*innen oder Lieferant*innen stehen und in deren Umfeld ein erhöhtes Konfliktpotenzial besteht.

Inhalte der Schulung "Konflikte erkennen und konstruktiv bewältigen"
  • Ursachen und Symptome von Konflikten
  • Verhaltens- und Konfliktmuster erkennen und verstehen
  • Die eigene Einstellung gezielt analysieren und verändern
  • Stärkung der eigenen Konfliktfähigkeit
  • Konstruktive Kon­fliktbewältigung
  • Das Konfliktgespräch
  • Souveränes Verhalten in schwierigen Situationen
  • Konflikten vorbeugen

Was Ihnen die Schulung wirklich bringt?

Der konstuktive Umgang mit Konflikten ist erlernbar. Und wer Konflikte richtig angeht, aktiviert Ressourcen statt Probleme zu schüren. Das eröffnet für die Zukunft ganz neue Möglichkeiten.
Diese Schulung gibt den Teilnehmer*innen Hilfestellungen und wertvolle Tipps zur Vorbeugung von Konflikten sowie zum richtigen Handeln bei bereits existierenden Konflikten.
Der/die Trainer*in geht auf die individuellen Problemstellungen der Teilnehmer*innen ein und gibt Lösungsansätze für diese mit.
Die Schulung ist praxisnah am Alltag ausgerichtet und wird von Gesprächssimulationen begleitet.

Also: Melden Sie sich jetzt an!

Die Situation ist bereits eskaliert?

Der Konflikt in Ihrem Umfeld ist bereits eskaliert und Sie finden keine Lösung?
Gerne vermitteln wir Ihnen ein*n ausgebildete*n Mediator*in.

Informationen zu Förderungsmöglichkeiten

Bei uns können Sie den Bildungsscheck einlösen. Informieren Sie sich hier über diese Förderungsmöglichkeit.

Diese Schulung für Ihr Unternehmen

Sie möchten diese Schulung individuell für Ihre Mitarbeiter*innen buchen? Dann informieren Sie sich über unsere Angebote für Unternehmen.

Organisation und Durchführung

Stundenumfang: 8 Unterrichtsstunden

Teilnahmekosten: 320,00 € inkl. Umsatzsteuer

Kombi-Spar-Angebote:
Sie sparen 10% der Teilnahmekosten, wenn Sie sich für mindestens zwei Schulungen aus der Kategorie "Besser kommunizieren" anmelden.

Die Schulung findet an einem Tag von 09:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr in unseren Räumlichkeiten in Paderborn statt. Wir haben den Anspruch, dass unsere Veranstaltung für Sie interessant und lehrreich ist. Daher vergeben wir in unseren Schulungen maximal 12 Plätze.

Sie werden im Laufe des Tages mit Heiß- und Kaltgetränken sowie Snacks und einem kalten Mittagessen versorgt.

Die Rechnung über die Teilnahmekosten lassen wir Ihnen nach der Schulung zukommen.

Nach Beendigung der Schulung erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat. Die Schulung wird nicht mit einem Kenntnistest abgeschlossen.

Termine

10.03.2022
Anmeldeschluss: 24.02.2022 Anmelden

Donnerstag

09:00
17:00
 Uhr

19.05.2022
Anmeldeschluss: 05.05.2022 Anmelden

Donnerstag

09:00
17:00
 Uhr

17.11.2022
Anmeldeschluss: 03.11.2022 Anmelden

Donnerstag

09:00
17:00
 Uhr