Lehrgang zur Vermittlung kaufmännischer Basisqualifikationen

Allgemeines

Zielgruppe

Arbeitsuchende

auch für Migranten mit nachgewiesenen B2-Deutschniveau

Inhalte
  • Wirtschaftslehre: Berufsausbildung, rechtliche und soziale Rahmenbedingungen menschlicher Arbeit im Betrieb
  • Kaufmännischer Schriftverkehr: schriftlicher Sprachgebrauch, neue deutsche Rechtschreibung
  • Kaufmännisches Rechnen: Grundrechenarten, Prozentrechnen, Bruchrechnen, einfache Gleichungen
  • Datenverarbeitung: Betriebssystem Windows, Microsoft Office

 

 

Förderung

Die Maßnahme ist von der Agentur für Arbeit als förderungswürdig anerkannt. Die individuellen Möglichkeiten sind mit dem/der zuständigen Arbeitsberater/in zu klären.

Fördermöglichkeiten bieten au­ch

  • das Jobcenter
  • die Berufsgenossenschaften (BG)
  • der Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD)

  • Selbstzahler erhalten detaillierte Informationen in einem persönlichen Gespräch.

Lehrgangsdauer

3 Monate

Zielsetzung

Vorbereitung auf eine anschließende Qualifizierung, Gewöhnung an Lernsituationen durch Vermittlung rationeller Lerntechniken sowie fachspezifischer Fertigkeiten und Kenntnisse.

Ziel des Vorbereitungskurses ist es, Personen mit unsicherer Eignung für eine kaufmännische Umschulung dazu zu befähigen, diese erfolgreich absolvieren zu können bzw. deren Nichteignung festzustellen. Am Ende der Maßnahme wird eine Eignungsfeststellung vorgenommen, auf deren Grundlage eine Empfehlung für den weiteren Bildungsweg ausgesprochen wird.

Termine

Leider sind momentan keine Termine verfügbar. Bei Interesse sprechen Sie uns bitte persönlich an.