Alphabetisierung für gering literalisierte Menschen mit Migrationshintergrund zur Verbesserung ihrer Beschäftigungschancen

Maßnahmenummer: 100385170

Allgemeines

Zielsetzung

Mit dem Projekt sollen für die Teilnehmer/-innen die Voraussetzungen für die Integration in die Arbeitswelt geschaffen werden, durch:­­

  • die Befähigung zur aktiven beruflichen und privaten Nutzung der deutschen Schriftsprache
  • die Vermittlung von Grundlagenkenntnissen im Umgang mit dem PC
  • die sozialpädagogische Begleitung während des Lernprozesses
Zielgruppe

gering literalisierte Erwachsene mit Migrationshintergrund

Voraussetzungen
  • abgeschlossener BAMF-geförderter Integrations- oder Alphabetisierungskurs (A2 oder B1), keine Wiederholungsmöglichkeit
  • gute mündliche Deutschkenntnisse
  • gültiger Aufenthaltstitel
Inhalte
  • Alphabetisierung und Grundbildung
  • PC-Anwendungstraining
  • Persönlichkeits- und Bewerbungstraining
  • Praxistraining zur Alphabetisierung
  • 5-wöchiges Betriebspraktikum
Förderung
  • Übernahme der Lehrgangsko­sten zu 100 % durch den Europäischen Sozialfonds
  • ­
  • Erstattung der Fahrtkosten auf Nachweis­
  • die Teilnehmer erhalten eine Aufwandsentschädigung von 2,50 € / Anwesenheitstag


    Der Kurs kann von den Teilnehmenden im Bedarfsfall wiederholt werden.

     

    Lehrgangsdauer

    15 Monate

    02.06.2020 - 31.08.2021

    Termine

    Leider sind momentan keine Termine verfügbar. Bei Interesse sprechen Sie uns bitte persönlich an.