Kein E-Learning!
70% aller Teilnehmer gehen nach dem Abschluss direkt in Arbeit!
97% Bestehensquote bei den IHK-Abschlussprüfungen!

Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r

Allgemeines

Zielgruppe

Personen, die Interesse an einer beruflichen Neuorientierung haben (Arbeitslose, Wiedereinsteiger, von Arbeitslosigkeit bedrohte Personen, Rehabilitanden u.a.)

Zielsetzung

Vorbereitung auf die Abschlussprüfung vor der Apothekerkammer.

Lehrgangsdauer

24 Monate,
incl. 7 Monate Praktikum

Lehrgangsort

die Sprachwerkstatt GmbH

Stettiner Straße 40 - 42

33106 Paderborn

Ausbildungsphasen der Umschulung

Berufliche Grundausbildung

4 Monate

Berufliche Fachausbildung

7 Monate

Betriebspraktikum

Duales Ausbildungssystem:

  • 4 Tage im Praktikumsbetrieb
  • 1 Tag theoretischer Unterricht in der Sprachwerkstatt 8:00 Uhr - 15:00 Uhr
Prüfungsvorbereitung

5 Monate Vorbereitung auf die theoretische und praktische Prüfung vor der Apothekerkammer.

Zukünftige Einsatzgebiete

Sie verwalten und pflegen den Bestand an Arzneimitteln bzw. frei verkäuflichen Pharmaprodukten in Apotheken und Drogerien. Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte bestellen, auch auf Kundenwunsch, Arzneimittel und kontrollieren die Lieferungen. Die Ware zeichnen sie aus, sortieren sie in Regale ein oder lagern sie fachgerecht. Sie erledigen Abrechnungen und wickeln den Post- und Zahlungsverkehr ab. Zudem führen sie Bestell- und Kontenbücher, pflegen Karteien und verwalten den Schriftverkehr. Ggf. unterstützen sie das pharmazeutische Personal bei der Herstellung und Verpackung von Eigenerzeugnissen, wirken bei der Warenpräsentation mit und verkaufen apothekenübliche Waren wie Kosmetika oder Verbandstoffe, jedoch keine Arzneimittel.

Kosten & Förderungsmöglichkeiten

Die Maßnahme ist von der Agentur für Arbeit als förderungswürdig anerkannt. Die individuellen Möglichkeiten sind mit dem/der zuständigen Arbeitsberater/in zu klären.

Fördermöglichkeiten bieten auch

  • das Jobcenter
  • Deutsche Rentenversicherung (DRV) - www.deutsche-rentenversicherung.de  (ehemals LVA und BfA)
  • die Berufsgenossenschaften (BG)
  • der Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD)

  • Selbstzahler erhalten detaillierte Informationen in einem persönlichen Gespräch.

Termine

01.02.2018
31.01.2020
Persönliche Anmeldung erforderlich

montags bis freitags

08:00
15:00
 Uhr