Kaufmann / -frau für Büromanagement

Allgemeines

Zielgruppe

Personen, die Interesse an einer beruflichen Neuorientierung haben (Arbeitslose, Wiedereinsteiger, von Arbeitslosigkeit bedrohte Personen, Rehabilitanden u.a.)

Zielsetzung

Vorbereitung auf die Abschlussprüfung vor der IHK.

Lehrgangsdauer

24 Monate
inkl. 10 Monate Praktikum 

Lehrgangsort

die Sprachwerkstatt GmbH

Großenhainer Str. 99

01127 Dresden

Flyer

Ausbildungsphasen der Umschulung

 

 

Berufliche Grundausbildung

2,5 Monate

Berufliche Fachausbildung + Fachpraxis

7,5 Monate

Praktikum

Duales Ausbildungssystem:

  • 4 Tage im Praktikumsbetrieb
  • 1 Tag theoretischer Unterricht in der Sprachwerkstatt 8:00 - 15:00 Uhr
Prüfungsvorbereitung

1 Monat Vorbereitung auf die theoretische Abschlussprüfung

Bewerbungs- / Kommunikationstraining

1 Monat

Lernfelder der Umschulung

­

  • Unterrichtsinhalte werden ausschließlich durch Fachdozenten im Gruppenunterricht vermittelt (kein E-Learning)
  • Kleine Lerngruppen
  • Kompetente Fachdozenten
  • Betreuung durch festangestellte Ausbilder mit jahrelanger Berufspraxis
  • Unterstützung bei Lern- und Motivationsproblemen
  • Unterstützung bei der Suche nach Praktikumsfirmen
  • Familienfreundliche Unterrichtszeiten

Vor Beginn des Praktikums erfolgt eine Zwischenprüfung in den therotischen und den EDV-Pr­üfungsfächern unter IHK- Prüfungsbedingungen.

Allgemeine Wirtschaftslehre

Berufsausbildung, Grundlagen des Wirtschaftens, Betrieblicher Leistungsprozess, Rechtliche Grundlagen für das Funktionieren des Güter- und Geldstromes im Wirtschaftsprozess, Absatzwirtschaft, Beschaffungswesen, Zahlungsverkehr und Überwachung von Zahlungsterminen, Rechtsformen der Unternehmen, Finanzierung und Investition, Wirtschaftsordnung, Grundzüge der Wirtschaftspolitik, Steuern und Versicherungen

Spezielle Wirtschaftslehre

Gestaltung von Arbeitsraum, Arbeitsplatz und Arbeitszeit, Arbeitsabläufe, Grundlagen der Betriebsorganisation, Aufbau- und Ablauforganisation, Personalwirtschaft, Anfrage- und Auftragsbearbeitung, Organisation der Lagerverwaltung, Organisation der Textverarbeitung, Übermittlung von Informationen (Kommunikationssysteme), Einsatz der Datenverarbeitung und ihre Integration in die betriebliche Organisation.

Rechnungswesen

Einführung in das Rechnungswesen, Einführung in die Systematik der Buchführung, die Funktion eines Betriebes in der Praxis der Buchführung (Beschaffungs- und Absatzwirtschaft, Zahlungsverkehr und Finanzwirtschaft, Personalwirtschaft, Anlagenwirtschaft), Statistik, Jahresabschluss, Kosten- und Leistungsrechnung, Planungsrechnung/Controlling.

Informationsverarbeitung

Aufbau und Funktion eines Datenverarbeitungssystems, Arbeiten mit einem Betriebssystem, Entwicklung von Algorithmen, Standard-Software (Datenbank, Tabellenkalkulation, Geschäftsgrafik, Textverarbeitung, Datenaustausch, Kommunikation/Kommunikationsnetze), Rahmenbedingungen und Auswirkungen der Datenverarbeitung.

Textverarbeitung/Schriftverkehr

Normtastatur, DIN 5008, Geschäftsbrief nach DIN 676, Organisation der Textverarbeitung, 10-Minuten-Abschriften

Kaufmännisches Rechnen

Währungsrechnen, Kettensatz, Durchschnitts- und Prozentrechnen, Zinsrechnen, Terminrechnen, Verteilungsrechnen, Diskontrechnen, Kontokorrentrechnen, Wertpapierrechnen, Devisenrechnen

Zukünftige Einsatzgebiete

Sachbearbeitung in den kaufmännischen Abteilungen einer Unternehmung.

  • Auftragsbearbeitung
  • Rechnungsprüfung
  • Kostenrechnung
  • Lagerhaltung
  • Materialverwaltung
  • Personalverwaltung
  • Entgeltabrechnung

Kosten & Förderungsmöglichkeiten

Die Maßnahme ist von der Agentur für Arbeit als förderungswürdig anerkannt. Die individuellen Möglichkeiten sind mit dem/der zuständigen Arbeitsberater/in zu klären.

Fördermöglichkeiten bieten auch

  • das Jobcenter
  • Deutsche Rentenversicherung (DRV) - www.deutsche-rentenversicherung.de  (ehemals LVA und BfA)
  • die Berufsgenossenschaften (BG)
  • der Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD)

  • Selbstzahler erhalten detaillierte Informationen in einem persönlichen Gespräch.

Termine

05.02.2018
04.02.2020
Persönliche Anmeldung erforderlich

montags bis freitags

08:00
15:00
 Uhr